PR-Agentur Blog

Frohes Neues: PR-Ideen für den Januar


Der Geist ist willig…

und das in vielerlei Hinsicht. Nach dem Jahreswechsel schreit der Körper nach einem Reset-Knopf. Gesundheit und Fitness gehören daher zu den beliebtesten PR-Themen. Wer auf diesem Terrain Tipps, Tricks oder das richtige Zubehör zur Hand hat, sollte jetzt damit an die Öffentlichkeit gehen. Von der Rauchentwöhnung über gesunde Rezepte bis zu Sportartikeln und dem Personaltrainer, das kann nun mit den passenden Artikeln an Mann und Frau gebracht werden.

Ein guter Vorsatz für Selbständige, kleine und große Unternehmen sollte sein, mit den richtigen Ideen rechtzeitig in die Planung ihrer PR zu starten. Hilfreich ist es, sich an den verschiedenen Gedenk- und Feiertagen zu orientieren, die der Januar bereithält. Diese schaffen passende Anlässe für geeignete Aktionen zur Unterstützung der eigenen Bekanntheit.

St.-Knuts-Tag

Am 13. Januar findet zum Beispiel der St.-Knuts-Tag statt, als letzter Tag der Weihnachtszeit bekannt durch eine große schwedische Möbelkette. Für Unternehmen, die schwedische, finnische oder auch norwegische Handwerkskunst, Möbel, Backwaren oder Reisen anbieten, eignet sich dieser Tag aus PR-Sicht beispielsweise als Tag der offenen Tür, frei nach dem Prinzip: Alles muss raus. Die Werbetrommel für eine solche Veranstaltung sollte spätestens kurz nach Neujahr gerührt werden. Tageszeitungen und regionale Online-Medien kündigen solche Aktionen gerne an oder schreiben auch Nachberichte, wenn sie mit lustigen, spannenden oder interessanten Details und gutem Fotomaterial versorgt werden. Dem Geschäft für das neue Jahr kommen solche Aktionen allemal zugute.

Tag der italienischen Küche

Der Tag der italienischen Küche am 17. Januar öffnet allen Restaurants und Kochzeitschriften die Türen, neue Pizza- und Pastagerichte zu präsentieren. Punkten können Lebensmittelhersteller, Einzelhändler sowie Restaurants. Wenden Sie sich auch noch kurzfristig mit ausgefallenen Kreationen an „Kochen und Genießen“ – Ressorts von Tageszeitungen, Anzeigenblättern und Online-Medien. Die Verlosung einer Italienreise, eines Restaurantgutscheines oder eines Kochkurses bietet sich an. Auch eine komplette italienische Woche in Restaurants oder eine spezielle Ausgabe von Zeitschriften kann im Januar den Gaumen der Leser erfreuen. Hersteller und Restaurants sollten sich gleichzeitig mit den Online-Medien und Magazinen in Verbindung setzen, um Produkte zur Verlosung und Rezepttipps zur Verfügung zu stellen.

Welttag des Schneemanns

Eine der beliebtesten Figuren rund um die Erde hat mit dem Welttag des Schneemanns am 18. Januar ihren eigenen Gedenktag. Nutzen sie diesen Tag für einfallsreiche PR-Aktionen. Ein Fotowettbewerb unter dem Motto „Wer baut den lustigsten Schneemann?“ bietet sich insbesondere an, wenn Sie Familien und Kinder zu Ihrer Zielgruppe zählen.

 

Weitere Aktions- und Feiertage im Januar:

  • 1. Januar: Neujahrs- und Weltfriedenstag
  • 4. Januar: Welttag der Brailleschrift (Blindenschrift)
  • 6. Januar: Dreikönigsfest und Afrikatag
  • 28. Januar: Europäischer Datenschutztag

Vielfältige PR-Aufhänger für das Frühjahr

Im ersten Halbjahr stehen – zur Freude aller Arbeitnehmer – viele Feiertage an. Sie bieten Medien geeignete Anlässe, um den Lesern Neues, Spannendes und Unterhaltsames zu präsentieren. Bereits im Januar sollten Sie die Medien ansprechen und Ihnen passende Inhalte liefern. Denken Sie schon jetzt an Fasching (Rosenmontag 08.02.) und Valentinstag (14.02.). Medien stellen ausgefallene Karnevalskostüme vor und bieten somit Kleidungs- und Kosmetikherstellern sowie Händlern Raum, ihre Produkte zu präsentieren. Auch verlängerte Wochenenden bieten sich an, um beispielsweise Urlaubsthemen in der Presse zu platzieren. Hier sind Reisebüros mit ihren aktuellen Angeboten gefragt. Am Muttertag (08.05.) sind hingegen Dekorationsartikel und Geschenkideen gern gesehen.

Der Januar ist die richtige Zeit, um sich in Fachmagazinen, Frauenzeitschriften und Zeitungen mit Frühjahrsthemen zu platzieren. Starten Sie das neue Jahre, indem Sie Ihre Vorsätze anpacken und schon im Januar umsetzen. Platzieren Sie sich als Experte eines Themengebiets und positionieren Sie sich rechtzeitig mit Ihren Themen in den Medien.

Osteraktionen jetzt planen

Viele Medien wie Publikumszeitschriften, Lifestyle-Magazine oder Fachzeitschriften planen ihre Themen mehrere Monate im Voraus. Wer spätestens im Januar an Ostern denkt, liegt gut in der Zeit. Reiseportale stellen die schönsten Reiseziele für die Osterferien mit Kindern vor, Geschenkshop-Betreiber geben Tipps für ausgefallene Präsente zum Osterfest und Geschirrhersteller oder Dekorationsspezialisten präsentieren in Frauenmagazinen die schönsten Ideen für eine festliche Ostertafel. Das Thema „Kuchentafel“ eignet sich auch für Kaffeeröster oder Teeverbände, um thematisch passend besondere Heißgetränk-Rezepte für den Nachmittags-Kaffeekranz zu kreieren.

Im Rahmen einer Medienkooperation bietet es sich für Lebensmittelhersteller an, Schlemmerpakete zur Verlosung bereitzustellen oder Hoteliers und Reiseagenturen schnüren besondere Angebote für ein Wellness-Wochenende abseits des Feiertagstrubels und geben Tipps, wo es zu Ostern besonders beschaulich zugeht.

Auch abseits von Ostern bietet der nahende Frühling Gelegenheit für Rosenzüchter, ihre neuen Kreationen vorzustellen, für Gartenexperten und Landschaftsbauer, mit Pflanztipps in Special-Interest- und Publikumsmedien potentielle Kunden zu interessieren oder für Sportärzte oder Physiotherapeuten, Tipps zum Fitwerden für den Frühling zu liefern.

Redaktionsschlüsse

  • Wohnen & Garten: Alles Wissenswerte rund ums Kochen, Backen und Einmachen. Tischdekorationen, feine Tischwasche, edles Geschirr sowie zahlreiche saisonale Rezepte, 27.01.2016
  • eat smarter: Schlemmen ohne schlechtes Gewissen – Rezepte unter 400 kcal, 29.01.2016
  • Prisma: Essen und Wein zu Ostern, 17.02.2016

 

Autoren: Leonie Schuster, Timon Köbele

Ihren XING-Kontakten zeigen
hat diesen Beitrag am Mittwoch, 6. Januar 2016, in der Kategorie PR-Ideen veröffentlicht
* * *     1 Stimme

Newsletter für PR-Interessierte

Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Dann
abonnieren Sie jetzt unseren Online-PR Newsletter
und erhalten Sie künftig einmal monatlich unsere
besten Tipps, Tricks und Fachartikel frei Haus.
Unser Dankeschön: Die "10 Gebote der Online-PR"
exklusiv für unsere Abonnenten zusammengestellt.






*Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar