PR-Agentur Blog

Timoschenko engagiert PR-Agentur

Die Tochter von Julija Timoschenko, Jewhenija (Eugenia) Timoschenko, hat eine PR Agentur mit einer internationalen Kommunikationskampagne beauftragt. Sie soll Zustand und Behandlung von Julia Timoschenko im ukrainischen Gefängnis kommunizieren. Bereits in den vergangenen Wochen hatte die Tochter international Regierungen um Unterstützung gebeten, darunter auch die deutsche Regierung.

Es ist wenig überraschend, dass Eugenia sich an eine Londoner Agentur gewandt hat. Sie ist in der Metropole aufgewachsen und hat dort Politikwissenschaften und Philosophie studiert. Die PR-Agentur Hillgrove will nun Eugenias persönliche Kommunikation mit den Medien übernehmen. Hillgrove PR sind angetreten, weltweite Unterstützung für die Freilassung der Mutter zu generieren.

Es wird interessant sein zu beobachten, mit welchen Maßnahmen die Agentur versuchen wird, den angekratzten Ruf der Inhaftierten aufzupolieren.

Ihren XING-Kontakten zeigen
hat diesen Beitrag am Dienstag, 15. Mai 2012, in der Kategorie Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , abgelegt
* * * ½   4 Stimmen

Beiträge mit ähnlichen Themen:

Newsletter für PR-Interessierte

Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Dann
abonnieren Sie jetzt unseren Online-PR Newsletter
und erhalten Sie künftig einmal monatlich unsere
besten Tipps, Tricks und Fachartikel frei Haus.
Unser Dankeschön: Die "10 Gebote der Online-PR"
exklusiv für unsere Abonnenten zusammengestellt.






*Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

2 Kommentare to 'Timoschenko engagiert PR-Agentur'

Tom Ruthemann
15. Mai 2012

Geld für eine internationale Kampagne ist ausreichend vorhanden. Mutti hat’s ja. Bei Hillgrove dürfte es »Tassen hoch« heißen. Und darin wird sich nicht nur Tee befinden…

Anja Floetenmeyer
15. Mai 2012

Solvente Klienten ist man dort gewohnt, sie arbeiten beispielsweise auch für den schwersten aller BBC Dragons, James Caan http://fwd4.me/10ga

Hinterlasse einen Kommentar