PR-Agentur Blog

Seit dem 23. September gibt Google Internetusern eine weitere interessante Möglichkeit, Meinungen und Kommentare hilfreicher und weniger hilfreicher Natur öffentlich zu machen – mit dem Google Sidewiki. Sicher gibt es zahlreiche Vorteile, aber auch Risikopotentiale dieses neuen Instrumentes – und absehbar, ob und auf welche Weise es einschlagen wird, ist es aktuell noch nicht wirklich…


“User-Meinung am Rande: Google Sidewiki” vollständig lesen

Daniela Dangers hat diesen Beitrag am Freitag, 20. November 2009, in der Kategorie Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten google, image, online reputation manangement, Online-PR, reputation, sidewiki, unternehmenskommunikation abgelegt

Messen sind ein gutes PR-Instrument, wenn sie zielgerichtet ein- und umgesetzt werden. Strategische Planung und maßgeschneiderte Konzeption bilden die Grundlage für das Gelingen einer Messe. Ein wichtiger Baustein sind dabei die Kommunikationsmaßnahmen. Welches Medium wird wann, mit welchen Botschaften versorgt. Empfiehlt sich eine Pressekonferenz vor Ort oder eher ein thematisches Journalisten-Event? Dies ist sorgfältig abzuwägen und muss in jedem Fall zu der Dienstleistung, dem Produkt und dem Unternehmen passen. Ein aktuelles gelungenes Beispiel ist die Wein- und Genussmesse Vinalia, die am vergangenen Wochenende in Hannover stattfand.

Prdienst.de hatte den Auftrag bekommen, die Messe rund um alle kommunikativen Aktivitäten zu betreuen. Wir haben dies gern getan und die Veranstaltung im Vorfeld kommuniziert, so dass etliche Medien dieses Event auch ankündigten.

“Messen strategisch planen und professionell umsetzen” vollständig lesen

Marion Döbber hat diesen Beitrag am Mittwoch, 18. November 2009, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis veröffentlicht und unter den Stichworten event, Journalisten, medienvertreter, Messe, messekommunikation, messen, prdienst.de, Vinalia abgelegt

In einer gemeinsamen Studie haben Virtual Identity (nach eigenen Angaben Marktführer im Social Media Marketing) und Google untersucht, was B2B-Entscheider online überzeugt, wenn sie Investitionsentscheidungen treffen. Aus den Ergebnissen lassen sich gewissermaßen Handlungsrichtlinien oder Tipps ableiten, das Internet für seine Zwecke optimal zu nutzen. Der Erhebung "Webnutzung deutscher B2B-Entscheider" liegen Telefoninterviews mit 750 Geschäftsführern oder Personen in ähnlichen Positionen zugrunde.

“So können Sie B2B-Entscheider online überzeugen” vollständig lesen

Peter Montag hat diesen Beitrag am Freitag, 13. November 2009, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis veröffentlicht und unter den Stichworten B2B-Entscheider, Handlungsrichtlinien, Investitionsentscheidungen, Studie, tipps abgelegt

Im Rahmen der eigenen PR-Aktivitäten Kontaktaufnahmen zu Bloggern fest einzuplanen – dass dies legitim und auch Erfolg versprechend ist, war hier bereits Gegenstand mehrerer Beiträge. Anhand des Beispiels von “BvLArchivio” soll nun noch einmal konkret aufgezeigt werden, wie dabei vorzugehen ist. Unabhängig davon gelten natürlich auch weiterhin die Empfehlungen in unserem Blogbeitrag “13 konkrete Tipps zur PR mit Blogs: Wann und wie Blogger ansprechen?

BvLArchivio” hat das, was ein Thema mitbringen sollte, um Business-Blogger zu begeistern: Es stellt als erstes Komplettsystem für die digitale Archivierung eine wirkliche Innovation dar (und ist auch bereits mit einem Innovationspreis ausgezeichnet worden), es hat einen sehr hohen Nutzwert, indem es den Arbeitsaufwand im Büro minimiert und vereinfacht, und es ist zuletzt für breite Zielgruppen interessant und selbst für Einzelpersonen (Angehörige bestimmter Berufsgruppen) erschwinglich…

Enorme Kapazität: Der Fertigbox-Winzling BvLArchivio archiviert den Inhalt von 20.000 Aktenordnern.

“Blogger ansprechen: So geht’s – am Beispiel von “BvLArchivio”” vollständig lesen

Peter Montag hat diesen Beitrag am Mittwoch, 11. November 2009, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis veröffentlicht und unter den Stichworten blogger ansprechen, kontaktaufnahmen zu bloggern, tipps abgelegt

“Social Media ist doch nur eins von diesen modernen und kurzlebigen Hobbies dieser Web 2.0-Leute…” – so denken immer noch viele Deutsche, auch Unternehmensvertreter. Dem ist bei weitem nicht so. Das zeigt jetzt eine kleine Applikation, die eine Vorstellung davon vermittelt, wie stark Social Media schon in den Alltag der westlichen Welt eingedrungen ist.

“Social Media in Zahlen: Social Media Counter” vollständig lesen

Daniela Dangers hat diesen Beitrag am Dienstag, 10. November 2009, in der Kategorie Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten blog, Facebook, google, kommunikation, Online-PR, social media, twitter, web 2.0 abgelegt

Im Oktober 2009 wurden rund 250.000 deutschsprachige Accounts bei Twitter.com angemeldet, etwa 185.000 werden aktiv genutzt. In England twittern dagegen laut BBC bereits rund fünf Millionen Nutzer. Anhand aktueller Medienskandale lässt sich beobachten, was Twitter noch alles werden könnte.
Die Ursprungskultur ist hier eine Andere. Während deutsche Top-Twitterer sich gern über die Themen Online-Marketing, Medien und das Web 2.0 unterhalten, ist der englische Twitter-Marktplatz von einer TV-Persönlichkeit überstrahlt:

“Die neue Macht von Twitter” vollständig lesen

Anja Floetenmeyer hat diesen Beitrag am Donnerstag, 5. November 2009, in der Kategorie Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten fry, twitter, twitterstorm abgelegt

Am 26. November 2009 findet die zweite Auflage des ConventionCamp Hannover statt. Unter dem Kernthema “Trends, Entwicklungen und Relevanz für das Internet der Zukunft” bringt die innovative Veranstaltung E-Business- und E-Commerce-Verantwortliche, Internetanbieter, Vertreter der Web-2.0-Szene, Teilnehmer aus Wissenschaft und Forschung sowie den Nachwuchs (Schüler, Studenten, Auszubildende) aller Bereiche zusammen. Dieses Veranstaltungsformat des ConventionCamp Hannover ist bisher einzigartig in Deutschland.

“Wir verlosen 3 Tickets für das ConventionCamp Hannover 2009″ vollständig lesen

Daniela Dangers hat diesen Beitrag am Mittwoch, 4. November 2009, in der Kategorie Projekte und Etats, Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten conventioncamp hannover, event, fachkongress, hannover, medienkooperationen, messegelände, november, PR, unkonferenz abgelegt

Der Umgang mit Social Media ist derzeit eines der Trendthemen in der Kommunikation. Soziale Netzwerke bilden dabei einen wichtigen Bestandteil und sind zentrale Anlaufstelle der Web 2.0-Community. Doch welchen Nutzen haben sie für Unternehmen? Und wie gelingt der Balanceakt zwischen Selbstdarstellung und Dialog? Mehr dazu in diesem Beitrag.

“Soziale Netzwerke – ganz nah an der Zielgruppe” vollständig lesen

Katrin van Herck hat diesen Beitrag am Dienstag, 3. November 2009, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis veröffentlicht und unter den Stichworten social media, Soziale Netzwerke, web 2.0 abgelegt

Das Kundenbindungs-Instrument par excellence ist das Kundenmagazin – und kaum jemanden dürfte es geben, der nicht gelegentlich mit der einen oder anderen Publikation dieser Art in Berührung käme. Sicherlich werden auch Sie ein Kundenmagazin Ihrer Krankenkasse erhalten. Sie kennen Apothekenzeitschriften und die Magazine der Energieversorgungsunternehmen oder Bausparkassen. Die “Bäckerblume” ist der berühmteste Vertreter und steht fast schon als Synonym für das Kundenmagazin…

Sofern es sich um das B2C-Segment handelt, informieren Kundenzeitschriften den Verbraucher über neue Produkte und anderes Interessantes aus der Unternehmenssparte. Ergänzende allgemeine unterhaltende Informationen samt Gewinnspielen und Kreuzworträtseln sind dazu da, Interesse zu wecken und den Kunden an die Zeitschrift zu binden.

“So kommen Sie preiswert zu Ihrer eigenen Kundenzeitschrift” vollständig lesen

Peter Montag hat diesen Beitrag am Montag, 2. November 2009, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis veröffentlicht und unter den Stichworten ihr kundenmagazin, kundenmagazin, kundenzeitschrift, preiswert abgelegt

Social Media – für viele Unternehmen nach wie vor ein Buch mit sieben Siegeln. Und auch von der Sinnhaftigkeit des eigenen Engagements im Web 2.0 sind die meisten noch nicht überzeugt. Nach der Lektüre des Titels “Die Ich-Sender. Das Social Media-Prinzip” von Wolfgang Hünnekens dürften sich beide Umstände grundlegend geändert haben.

Ohne zu Theoretisieren oder den Leser mit Fachbegriffen und technischen Erläuterungen zu strapazieren, ist dem Autor auf nur 200 Seiten ein hilfreicher Wegweiser für all jene gelungen, die gerade beginnen, sich mit der Bedeutung und den Möglichkeiten der Social Media für ihr Unternehmen zu beschäftigen.

“Rezension: Die Ich-Sender” vollständig lesen

Katrin van Herck hat diesen Beitrag am Freitag, 30. Oktober 2009, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten Facebook, Rezension, social media, twitter, XING abgelegt