PR-Agentur Blog

Social Media sind auch bei Unternehmen der Hype schlechthin. Laut einer aktuellen Umfrage des PR-Netzwerkes Eurocom Worldwide planen 38 Prozent, ihre Social-Media-Budgets in diesem Jahr zu erhöhen. Auf der Beliebtheitsskala ganz oben rangiert Facebook, wo 51 Prozent der Unternehmen inzwischen präsent sind. Dass man hier auch böse Überraschungen erleben kann, zeigen gleich mehrere aktuelle Fälle.

“Unternehmen und Marken in der Facebook-Falle” vollständig lesen

Peter Montag hat diesen Beitrag am Dienstag, 10. Mai 2011, in der Kategorie Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten Facebook, Facebook-Falle, Falle, Marken, social media, unternehmen abgelegt

Nachbarschafts- oder Ehestreit, Konflikte mit dem Arbeitgeber oder Probleme bei der Nachfolgeregelung innerhalb eines Unternehmens: Es muss nicht immer vors Gericht gehen. Eine erfolgreiche Mediation durch geschulte Mediatoren vermeidet jahrelange Auseinandersetzungen oder gar Gerichtsverfahren, die meist erhebliche finanzielle und psychische Belastung mit sich bringen.

“Konfliktlos: Neuer Etatkunde „DieMediationsprofis“” vollständig lesen

Daniela Dangers hat diesen Beitrag am Montag, 9. Mai 2011, in der Kategorie Projekte und Etats veröffentlicht und unter den Stichworten etat-kunde, hannover, konfliktlösung, Mediation, pr-etat abgelegt

Das neue Lieblingsinstrument in innovativen Marketing-Abteilungen heißt „Location-based Services“. Die Marketing-Manager können aus einer großen Vielfalt an Angeboten schöpfen, darunter Foursquare, Facebook Orte, Gowalla und viele mehr. Am komfortabelsten sind Foursquare und Facebook Orte. Wir stellen die beiden Plattformen in unserem Blogbeitrag gegenüber.

“Foursquare vs. Facebook Orte” vollständig lesen

Rebekka Müller hat diesen Beitrag am Mittwoch, 4. Mai 2011, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten Angebote, facebook orte, facebook places, foursquare, LBS, location-based services abgelegt

Auf Wiedersehen, nerviger PDF-Download – herzlich willkommen, schickes Blätterdokument! Unser neuer Etat-Kunde page2flip hilft Unternehmen, ihre Websites und mobilen Auftritte noch attraktiver zu machen. Das gefällt uns. Und der wissenswerft GmbH, dem Unternehmen hinter page2flip, gefiel unser PR-Konzept.

“Aufgeblättert: Neuer Etat-Kunde Page2flip” vollständig lesen

Daniela Dangers hat diesen Beitrag am Dienstag, 3. Mai 2011, in der Kategorie Projekte und Etats veröffentlicht und unter den Stichworten blätterdokumente, hannover, pr-etats, technologie abgelegt

Muttertag ist dieses Jahr am 8. Mai. Sollten Sie das als Aufhänger für Ihre PR nutzen wollen, sind Sie rechtzeitig dran – für 2012. Im Mai eignen sich andere Themen besser für die Medienarbeit, denn die meisten Redaktionen planen Themen länger im Voraus. So sollten Sie schon jetzt darüber nachdenken, welche Ihrer Dienstleistungen, Produkte oder Angebote Sie sich in Spätsommer- und Herbstausgaben vorstellen können.

“Vom Winde geweht: PR-Ideen im Mai” vollständig lesen

Daniela Dangers hat diesen Beitrag am Montag, 2. Mai 2011, in der Kategorie PR-Ideen veröffentlicht und unter den Stichworten Familie, grillen, mai, pfingsten, pr-ideen abgelegt

SEM gehört zu den wichtigsten Marketingmaßnahmen im Onlinebereich und wohl kaum ein E-Commerce-Unternehmen dürfte es geben, dass ohne entsprechende Kampagnen auskommt. Zentraler Bestandteil und entscheidend für den Erfolg überhaupt sind hier wiederum die Landingpages – die jedoch gerade bei mittleren und kleinen Unternehmen oft stiefmütterlich behandelt werden.

“Landingpages wirkungsvoll und konversionsstark gestalten” vollständig lesen

Peter Montag hat diesen Beitrag am Freitag, 29. April 2011, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten Landing Page, Landingpage, online-marketing, sem, SEM-Kampagnen, tipps abgelegt

„Das optimale Online Reputation Management für Unternehmen“ lautet der Untertitel des neuesten Buchs von Klaus Eck, dem PR Blogger. Es richtet sich an Kommunikationsverantwortliche und Einsteiger. Genau daran krankt das Buch denn auch ein wenig – gibt aber dennoch seitenweise gute Tipps.

“Rezension: Transparent und glaubwürdig, Klaus Eck” vollständig lesen

Anja Floetenmeyer hat diesen Beitrag am Donnerstag, 28. April 2011, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten klaus eck, Online-PR, Rezension abgelegt

Wir kaufen lieber etwas, wenn es uns von jemandem empfohlen wurde. Auf dieser Vertrauensbasis funktioniert das Like-Button-Prinzip von Facebook für Facebook Ads und Sponsored Stories. Auch hat der kleine “Daumen hoch” die Kommunikation in sozialen Netzwerken stark vereinfacht. Ein Klick, und man zeigt sich mit einer Stimmung, Meinung, Foto oder Video solidarisch. “Das ist ziemlich cool, das darfst Du nicht verpassen” – seit Ende März setzt auch Google mit seinem +1-Button auf das Empfehlen von Suchergebnissen. Der Startschuss fiel zunächst für das amerikanische Google.com-Angebot. Suchergebnisse und Google Anzeigen können dort ab jetzt „plusoned“ werden.

“Mit Google +1 besser finden, was zu einem passt” vollständig lesen

Rebekka Müller hat diesen Beitrag am Mittwoch, 20. April 2011, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten +1-knopf, Facebook, google +1 button, Soziale Netzwerke abgelegt

Die Feiertage stehen vor der Tür und drängen mit einem Rucksack voller Sonnenschein auch in unser Büro. Da werden so manche Zeitgenossen übermütig und übernehmen gleich noch den Job des Kollegen. In diesem Fall das Zwergkaninchen „Theo“ (Name von der Redaktion geändert) das beim Verstecken bunter Ostereier in flagranti von „Jochen302“ ertappt wurde. Schauen Sie mal:

“Aufgesang wünscht schöne Ostertage!” vollständig lesen

Daniela Dangers hat diesen Beitrag am Dienstag, 19. April 2011, in der Kategorie Off Topic, PR-Agentur intern, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten Facebook-Fanseite, Foto, ostern abgelegt

Heute starten wir eine neue Beitragsreihe: Wir veröffentlichen ab jetzt in unregelmäßigen Abständen Beiträge der US-Grande-Dame der Public Relations, Joan Stewart. Ein guter Journalist weiß, wie er seinem Interviewpartner mit geschickter Fragetechnik auch die eine oder andere Information entlockt, die eigentlich nicht in die Öffentlichkeit gelangen sollte. Joan Stewart fragt ihre Leser, ob sie die Fallstrick-Frage unter drei Möglichkeiten erkennen. Wissen Sie’s? Raten Sie mit.

A: „Wie hoch ist Ihr Jahresertrag?“

B: „Ich weiß, Sie fühlen sich nicht wohl mit dem Thema, aber mal unter uns…?“

C: „Welches war Ihr schlimmster Fehler, den Sie geschäftlich gemacht haben. Und was haben Sie daraus gelernt?

Nehmen Sie sich eine Minute Zeit und notieren Sie sich die Antwort. A, B oder C oder eine Kombination von mehreren Antworten? Lesen Sie weiter und erfahren die Auflösung.

“Vorsicht vor trickreichen Journalistenfragen” vollständig lesen

Externe Autoren hat diesen Beitrag am Montag, 18. April 2011, in der Kategorie Gastbeiträge veröffentlicht und unter den Stichworten Fallstrick, interview, journalist, pubilicity hound abgelegt