PR-Agentur Blog

Was sich zunächst vielversprechend anhört – “Die neue Schlagfertigkeit: Schnell, überraschend und sympathisch. Was Sie von Obama, Merkel, Klitschko & Co. lernen können” – entpuppt sich bei näherer Betrachtung als Enttäuschung.

Auf 326 Seiten beschreibt der Autor Valentin Nowotny acht Prinzipien der “neuen” Schlagfertigkeit, die seiner Meinung nach zum Kommunikationserfolg führen. Kostproben gefällig? Der Diplompsychologe rät zu Laszivität, um sein Gegenüber zu überraschen, etwa so “Bitte bewahren Sie doch die Ruhe, Frau Pelikan.” – “In Ihrer Gegenwart, Herr Haubentaucher, kann ich mich einfach nicht konzentrieren!” Was für den Verfasser überraschend positiv wirkt, könnte freilich bei anderen Mitmenschen eher für Irritation oder gar Unbehagen sorgen. Nicht jeder, vor allem in der Geschäftswelt, ist für plump-vertrauliche Bemerkungen zu haben.

“Rezension: Die neue Schlagfertigkeit” vollständig lesen

Marion Döbber hat diesen Beitrag am Donnerstag, 28. Januar 2010, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten Rezension, schlagfertigkeit, valentin nowotny abgelegt

Die Ankündigung des Axel-Springer-Verlages, seine Online-Inhalte schrittweise kostenpflichtig zu machen, stieß bislang vor allem auf Skepsis und Kritik. Einen Monat nach Einführung der iPhone-Applikationen für Bild und Welt hat die Zahl der Downloads jedoch selbst die Springer-Erwartungen weit übertroffen. Mehr als 100.000 Leser waren bislang bereit, für die mobile Nutzung der Inhalte beider Zeitungen zumindest den ermäßigten Einführungspreis zu zahlen.

“Springer: Erster Erfolg mit Paid Content” vollständig lesen

Katrin van Herck hat diesen Beitrag am Montag, 18. Januar 2010, in der Kategorie Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten axel springer verlag, bild, paid content, welt abgelegt

Als Webshop-Betreiber können Sie Ihre Umsätze erheblich steigern, wenn Sie die Befindlichkeiten von Online-Shoppern ernst nehmen und entsprechende Änderungen und Umstellungen an Ihrem Shop vornehmen. So sind etwa langsame Webseiten der Feind eines jeden Kunden – und viel mehr noch eines jeden Händlers. Einer aktuellen Untersuchung von OpTier zufolge verlieren Kunden im Internet schnell die Geduld mit langsam ladenden E-Shops und kehren ihnen häufig für immer den Rücken.

Für etwa ein Sechstel aller Befragten sind zu lange Ladezeiten das Hauptärgernis schlechthin beim Interneteinkauf. Sie geben den entsprechenden Seiten keine zweite Chance, sich als benutzerfreundlich herauszustellen. Am meisten geschätzt werden “einfache und zuverlässige” Abläufe. 41 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben dieser Beschreibung ihre volle Zustimmung. 20 Prozent empfinden schnelle Lieferzeiten als wesentliches Kriterium, und 19 Prozent wollen mit einer möglichst einfachen Handhabung als Kunden gewonnen werden.

“Online-Shopper lieben’s schnell und einfach” vollständig lesen

Peter Montag hat diesen Beitrag am Montag, 18. Januar 2010, in der Kategorie Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten abläufe, benutzerfreundlich, einfach, ladezeiten, online-shopper, schnell, umsatz, webshop abgelegt

Stowe Boyd, Internet-Vordenker und Web 2.0-Spezialist aus den USA beantwortet diese Frage. Sein Ausblick auf die kommende Dekade ist hier in unserem Blog exklusiv auf Deutsch zu lesen.

Gastbeitrag von Stowe Boyd

Die Soziale Revolution: zehn Jahre danach zehn Jahre vorausblicken

Eine neue Kategorie von Software entwickelt sich. Eine Software die dafür gemacht ist, soziale Systeme zu bereichern. Ich nenne sie “Soziale Tools”: Software, mit der Absicht Kultur zu formen. “Wir machen uns Werkzeuge und für alle Zeiten formen sie uns.” Marshall McLuhan

“Wo steht das Internet in zehn Jahren? – Gastbeitrag von Stowe Boyd” vollständig lesen

Anja Floetenmeyer hat diesen Beitrag am Freitag, 15. Januar 2010, in der Kategorie Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten social media, stowe boyd, web 2.0 abgelegt

Zahlreiche Konjunkturindizes versuchen, die wirtschaftliche Situation des deutschen Handels zu fassen und wiederzugeben. Die zunehmende Bedeutung des Onlinehandels bleibt dabei jedoch immer noch außen vor. Deshalb erhebt ab sofort e-KIX Daten speziell zur wirtschaftlichen Entwicklung des deutschen Onlinehandels. e-KIX ist ein Gemeinschaftprojekt des E-Commerce-Centers Handel (ECC), Trusted Shops und der E-Commerce-Plattform Tradoria. Ziel von e-KIX ist es, das Informationsdefizit zur aktuellen Lage und wirtschaftlichen Entwicklung im deutschen E-Commerce zu beseitigen und die Stimmung jeweils möglich genau wiederzugeben.

“e-KIX – Neues Stimmungsbarometer des deutschen Onlinehandels” vollständig lesen

Peter Montag hat diesen Beitrag am Donnerstag, 14. Januar 2010, in der Kategorie Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten abbildung, Befragung, e-kix, einschätzung, konjunkturindizes, onlinehandel, stimmungsbarometer, wirtschaftliche lage abgelegt

Das Beratungsunternehmen Fittkau & Maaß hat jüngst den Einfluss von Nutzerbewertungen auf Kaufentscheidungen quantifiziert. Demnach beeinflussen von Nutzern verfasste Rezensionen die Markenbilder sowie die konkrete Produktwahl bei fast jedem zweiten Internetnutzer. 88 Prozent greifen mittlerweile auf Produktrezensionen zu – je nach Nutzungsintensität allerdings mit unterschiedlichen Auswirkungen.

Die etwas weniger rezensionsaktive Mehrheit fasst Bewertungen eher als Kritikmedium auf: So lassen sich 54,8 Prozent durch negative Rezensionen von einem Kauf abhalten, jedoch nur 48,9 Prozent durch positive Meinungen dazu anregen. In der Gruppe der besonders aktiven Rezensionsnutzer, der sich mittlerweile 23,2 Prozent zurechnen lassen, ist das Verhältnis ausgeglichener: Hier wurden zwar bereits 74,9 Prozent von negativen Nutzermeinungen vom Kauf eines Produkts abgehalten, aber andererseits auch nahezu ebenso viele, nämlich 74,2 Prozent, durch eine gute Bewertung zum Kauf motiviert. 

“Word-of-Mouth (WoM) – Fakten auf den Punkt gebracht” vollständig lesen

Peter Montag hat diesen Beitrag am Mittwoch, 13. Januar 2010, in der Kategorie Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten Entscheidungshilfe, Kaufentscheidungen, Nutzerbewertungen, Produktwahl, Rezensionen, Shopbewertung, Trusted Shops abgelegt

In Ihrem E-Zine "The Publicity Hound’s Tips of the week" veröffentlicht Joan Stewart, US-amerikanische PR-Expertin, Trainerin und Autorin, wöchentlich Tipps, News und Wissenswertes aus der Branche. Die besten Beiträge des vergangenen Jahres hat sie nun in einem E-Book zusammen gestellt und zum kostenlosen Download freigegeben.

Nicht alle Anregungen lassen sich auf deutsche Verhältnisse übertragen, aber nützliche Facebook-Apps, der einfache Weg zum eigenen Video, die sieben tödlichen SEO-Fehler oder die Anleitung zum Verkauf von 120.000 Büchern mit nur einem Telefonanruf sind sicher auch für den ein oder anderen Westeuropäer nützlich und interessant.

Katrin van Herck hat diesen Beitrag am Dienstag, 12. Januar 2010, in der Kategorie PR-Ideen veröffentlicht

Die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden läuft heute überwiegend per E-Mail ab. Die elektronische Post hat mittlerweile sogar das Telefon abgehängt und trägt somit ganz wesentlich zur Kundenbeziehung und Außenwirkung bei. Ein Bereich also, der viel Sorgfalt verlangt, häufig jedoch eher nachlässig behandelt wird. Was zu beachten ist und wo sich schnell Fehler einschleichen, verrät dieser Beitrag.

“Kunden-Kommunikation via E-Mail” vollständig lesen

Katrin van Herck hat diesen Beitrag am Mittwoch, 6. Januar 2010, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis veröffentlicht und unter den Stichworten e-mail-kommunikation, kommunikation mit kunden abgelegt

Online-Marketing ist in der heutigen Zeit ein existenzieller Aspekt der Unternehmensführung. Um das Benutzerverhalten im World Wide Web anhand messbarer Zahlen zu definieren ist ein Web-Analytics-Tool unabdingbar.  

Timo Aden, ehemaliger Produktverantwortlicher bei Google für den Web-Analytics Bereich und derzeitiger Geschäftsführer bei der Trakken GmbH berät seine Kunden in den Bereichen der Web-Analyse und Conversion-Optimierung. In seinem Erstlingswerk “Google Analytics” erklärt und beschreibt er auf ca. 300 Seiten das Tool mit seinen vielfältigen Funktionen.

“Rezension: Google Analytics” vollständig lesen

Anni Bukmaier hat diesen Beitrag am Dienstag, 5. Januar 2010, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten google, google adwords, web-analyse, web-analytics abgelegt

Kaum ist Weihnachten vergangen, da steht schon wieder ein neues Jahr vor der Tür. Ein ganzes Jahrzehnt sogar: Im Januar 2010 startet die neue Dekade der 10er Jahre. Mit Beginn des neuen Jahres stehen in der ersten Jahreshälfte wieder jede Menge Feiertage bereit, die für erfolgreiche PR-Arbeit genutzt werden können, darunter der Valentinstag, Ostern dann Muttertag und Pfingsten. Aber auch einige eher unbekannte oder ungewöhnliche Gedenk- und Aktionstage eignen sich aufgrund geringerer Wettbewerbsdichte für gute PR-Aktionen.

“Artenschutz und Liebesbeweis: PR-Ideen für den Januar” vollständig lesen

Daniela Dangers hat diesen Beitrag am Mittwoch, 30. Dezember 2009, in der Kategorie PR-Ideen veröffentlicht und unter den Stichworten Frühjahr, januar, Öffentlichkeits, ostern, pr-ideen, Public Relations, valentinstag abgelegt