PR-Agentur Blog

Online-Mailings haben einen festen Platz im Kommunikationsmix vieler Unternehmen. Aber welche Mailings werden gelesen und führen zum geplanten Kommunikationsziel? Es gibt Parameter, die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Stefan Appenrodt von der McCrazy GmbH hat einen Leitfaden zusammengestellt.

“Wie man erfolgreiche Mailings gestaltet” vollständig lesen

Externe Autoren hat diesen Beitrag am Freitag, 26. März 2010, in der Kategorie Gastbeiträge, Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten E-Mail, e-mail-marketing, fachartikel, newsletter-marketing abgelegt

Die Aufgesang Public Relations GmbH bietet nicht nur ihren Kunden professionelle Rahmenbedingungen und eine angenehme, kompetente Zusammenarbeit. Auch für die eigenen Mitarbeiter gelten diese Grundsätze. Denn: Arbeiten sollte (auch) Spaß machen.

Mitarbeiter sind durchweg zufrieden

Agenturinhaber Ulf-Hendrik Schrader wollte ganz genau wissen, wie es um
die Zufriedenheit im Team bestellt ist und hat eine Anmeldung bei
kununu.de gewagt.


“Prdienst.de auch als Arbeitgeber spitze” vollständig lesen

Katrin van Herck hat diesen Beitrag am Donnerstag, 25. März 2010, in der Kategorie PR-Agentur intern veröffentlicht und unter den Stichworten arbeitgeber, aufgesang public relations, job, jobs, mitarbeiter, praktikanten, Praktikum, zufriedenheit abgelegt

Das “Praxisbuch Pressearbeit – So machen Sie sich, Ihr Unternehmen, Ihre Organisation bekannt” von Andreas Lutz und Isabel Nitzsche ist jüngst in zweiter aktualisierter Auflage erschienen. Schon der Titel verrät, wer die Kernzielgruppen dieser Anleitung für Pressearbeit sind. Nämlich diejenigen Kleinstunternehmen oder Freiberufler, die für jegliche PR-Arbeit zunächst auf Bordmittel angewiesen sind.

So sprechen die Autoren dann auch im Vorwort gezielt Gründer und Selbstständige an, denen sie näherbringen möchten, wie Journalisten ticken und unter welchen Bedingungen sie arbeiten. So verstanden ist dieses Büchlein für all die, die mit der Journalie noch nichts zu tun haben, sicher hilfreich. Wenngleich schon die Überschrift des Vorworts “Ein Zeitungsartikel kostet nichts und ist glaubwürdiger als jede Anzeige” falsche Erwartungshaltungen provozieren dürfte.

“Rezension: Praxisbuch Pressearbeit” vollständig lesen

Marion Döbber hat diesen Beitrag am Montag, 22. März 2010, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten andreas ltz, isabel nitzsche, linde verlag wien, pr-arbeit, praxisbuch, Pressearbeit, pressemitteilung, Public Relations abgelegt

Zu moderner Online-PR gehört auch suchmaschinenoptimierte PR-Arbeit. Unternehmen sollen schließlich nicht nur in klassischen Medienberichten präsent, sondern auch im Internet auffindbar sein. Denn je nach Profil der Zielgruppen tummeln sich hier jede Menge potentielle Neukunden und Multiplikatoren. Selbstredend, dass dabei auch die Botschaft stimmen muss und gefundene Suchergebnisse zu dem eigenen Unternehmen möglichst positiv sein sollten, um das eigene Online-Reputation-Management (ORM) (interessante Artikel dazu auch hier) zu unterstützen. Freie Presseportale sind hier ein geeignetes Mittel zum (mehrfachen) Zweck.

“Online-PR, ORM und SEO: Mit Presseportalen “gut” gefunden werden” vollständig lesen

Daniela Dangers hat diesen Beitrag am Freitag, 19. März 2010, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten bing, google, online reputation management, Online-PR, Presseportale, seo, suchmaschinenoptimierung abgelegt

Vor ein paar Tagen erreichte mich eine E-mail meiner Bank mit dem Betreff: “Presse Manöver gegen die noa Bank”. Francois Jozic, Gründer der noa Bank, bedankte sich zunächst für den erfolgreichen Start seines Unternehmens. Vor diesem Hintergrund, führte er dann weiter aus, sei eine Reaktion seiner Widersacher absehbar gewesen. Diese planten nun tatsächlich ein Presse Manöver, um den Ruf der noa Bank zu beschädigen. Weitere Infos gäbe es in seinem Blog.

“Angriff als die beste Verteidigung?” vollständig lesen

Katrin van Herck hat diesen Beitrag am Dienstag, 16. März 2010, in der Kategorie Wissenswertes veröffentlicht und unter dem Stichwort krisenkommunikation abgelegt


Im sozialen Netz oder im “ganz realen” Leben – wo man sich auch befindet, eine Gruppe wird immer mehr Einfluss haben als einzelne Personen. Darum gibt es Parteien, Unterschriftenaktionen und Demos – alles baut auf der Macht der Gruppe auf. Das dachten sich auch zwei israelische Metallica-Fans und gründeten, da sie die Karten für ein Konzert im Mai 2010 in Tel Aviv für zu teuer hielten, mal so eben eine Protestgruppe bei Facebook.

“Die Macht des Social Web: Konzertkarten zum halben Preis” vollständig lesen

Daniela Dangers hat diesen Beitrag am Freitag, 12. März 2010, in der Kategorie Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten Facebook, gruppe, metallica, Online-PR, social media, social web abgelegt

Micro-Blogging und E-Commerce zu verbinden, ist eigentlich nahe liegend. Die lang erwartete Möglichkeit ist mit “hollrr” nun auch tatsächlich verwirklicht worden (abgeleitet vom Englischen “holler” = brüllen). Der Dienst ist nicht mehr ganz neu, im letzten Jahr in den USA entstanden – in Deutschland aber nahezu unbekannt (zurzeit wird jedoch auch hier in etlichen E-Marketing-Medien und Blogs darüber berichtet).

“Zum Schreien: Der E-Commerce-Twitter-Zwitter “hollrr”” vollständig lesen

Peter Montag hat diesen Beitrag am Mittwoch, 10. März 2010, in der Kategorie Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten e-commerce, hollrr, twitter abgelegt

Journalisten nutzen Social Media verstärkt als Quelle. Das hat eine aktuelle Studie des PR-Dienstleisters Cision gemeinsam mit der George Washington University (GWU) ergeben.

9.100 Medienschaffende erhielten im Herbst 2009 vorn Fachbereich Strategic PR der GWU einen Fragebogen, der die Bedeutung von Social Media als Recherchequelle ermitteln sollte.

“Social Media gewinnt bei Journalisten an Bedeutung” vollständig lesen

Marion Döbber hat diesen Beitrag am Dienstag, 9. März 2010, in der Kategorie Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten blog, Facebook, Journalisten, linkedin, recherche, social media, Studie, twitter, wikipedia abgelegt

Autoren: Richard H. Thaler, Cass R. Sunstein

Entscheidungen beeinflussen – das Thema interessierte mich als PR-Frau selbstverständlich brennend. Schließlich ist Kommunikation auch immer ein Teil Psychologie. Lassen sich also Inhalte aus dem Herbst-Hype “Nudge” für uns Kommunikationsfachleute verwerten?

Nudge, so wird die Formel genannt, mit der man Menschen einen kleinen Schubs gibt, damit diese die richtigen Entscheidungen treffen.

“Rezension: Nudge – Wie man kluge Entscheidungen anstößt” vollständig lesen

Anja Floetenmeyer hat diesen Beitrag am Mittwoch, 3. März 2010, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten entscheidungsarchitektur, nudge, Rezension abgelegt

Als eine der ersten PR-Agenturen bundesweit haben wir das VDWA-Siegel erhalten und freuen uns über diese Bestätigung unserer Kompetenz und Qualität.

Das Verzeichnis deutscher Werbeagenturen (VDWA) listet derzeit mehr als 6.000 ausgewählte Agenturen und bietet somit potenziellen Kunden eine hilfreiche Orientierung bei der Auswahl des passenden Partners. Das Siegel erhalten Agenturen nach eingehender Prüfung ihrer Qualifikation. Erhoben werden Daten zu Erfahrungshintergrund, Positionierung, Agenturmanagement, Finanzen, Leistungsspektrum sowie Weiterbildung. Zudem werden Kunden zu der Qualität der geleisteten Arbeit befragt.

“Prdienst.de ist VDWA-zertifiziert” vollständig lesen

Katrin van Herck hat diesen Beitrag am Mittwoch, 3. März 2010, in der Kategorie PR-Agentur intern veröffentlicht und unter den Stichworten agentur, prdienst.de, Siegel, VDWA, Zertifizierung abgelegt