PR-Agentur Blog

Bei der Endbearbeitung von Texten ist Feintuning gefragt. Mit den folgenden 13 Tipps halten wir hier eine kleine Checkliste bereit, die das Lektorat und Korrektorat erleichtert …

Sprachduktus: Achten Sie darauf, dass der Text den richtigen Ton trifft – sowohl im Hinblick auf das Unternehmen und die Marke als auch im Hinblick auf seinen speziellen Einsatzzweck.

Ansprache: Stellen Sie sicher, dass der Text die Zielgruppe auch wirklich erreicht. Hierbei geht es oftmals nur um Nuancen wie die richtige Wortwahl und erläuternde Beschreibungen.

“13 nützliche Tipps für das Lektorat und Korrektorat von Texten” vollständig lesen

Peter Montag hat diesen Beitrag am Montag, 21. Juli 2014, in der Kategorie Checklisten, Software und Tools, Tipps aus der Agenturpraxis veröffentlicht und unter den Stichworten korrektorat, Lektorat abgelegt

Der OSHan „powered by Schlütersche“ (und mitveranstaltet von „t3n“, „Aufgesang“ und „F9“) ist zweifellos eines der spannendsten Events der Online-Szene in der Region Hannover. Gestern hat bereits die sechste Veranstaltung  der Reihe stattgefunden: Über hundert  Besucher, allesamt Fach- und Führungskräfte der Online-Branche, nutzten die Chance, Neuigkeiten zu erfahren und sich in lockerer und wechselnder Runde auszutauschen. Veranstaltungsort war die „Burg Königsworth“, die bereits im September letzten Jahres den Rahmen für das After-Work-Event abgegeben und großen Zuspruch seitens der Teilnehmer erfahren hat. Auch diesmal war die Stimmung in dem interessanten Ambiente inmitten der Calenberger Neustadt wieder ausgesprochen gut und ausgelassen.

“OSHan 6.0: Hannovers Online-Szene trifft sich bereits zum zweiten Mal in beliebter „Burg Königsworth“” vollständig lesen

Peter Montag hat diesen Beitrag am Freitag, 18. Juli 2014, in der Kategorie PR-Agentur auf Tour, PR-Agentur intern, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten hannover, Online Stammtisch, Online-Szene, OSHan abgelegt

An einem außergewöhnlichen Ort fand am 16. Juli das sportliche Open-Air-Event der NWJ impulse- Veranstaltungsreihe statt. Entscheider der ganzen Region trafen sich auf dem Golfplatz von iPlayGolf an der Pferderennbahn „Neue Bult“. Eingeladen haben die UPLEGGER food company GmbH sowie das Niedersächsische Wirtschaftsjournal. Statt der üblichen Kurzvorträge erwartete die rund 100 Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik eine sportliche Herausforderung in einer Location der Extraklasse. 85 Gäste nahmen nachmittags bereits am Golf-Turnier teil.

“Lamas, Greens und Eisen – das NWJ impulse Golf-Turnier 2014″ vollständig lesen

Praktikant(inn)en hat diesen Beitrag am Donnerstag, 17. Juli 2014, in der Kategorie PR-Agentur auf Tour, Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten Golf, NWJ Impulse abgelegt

Am Donnerstag ist es wieder so weit. Zusammen mit der Schlüterschen Verlagsgesellschaft, t3n und F9 laden wir zum größten BranchenNETwork der Region Hannover ein. In den historischen Mauern der Burg Königsworth – ehemals Roneburg – trifft sich um 18 Uhr die Online-Szene zum Netzwerken.

“Online-Stammtisch Hannover 6.0 – nur noch zwei Tage” vollständig lesen

Praktikant(inn)en hat diesen Beitrag am Dienstag, 15. Juli 2014, in der Kategorie Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten event, Online-Szene, OSHan, Thomas Promny abgelegt

Wer sich für Änderungen in Wikipedia bezahlen lässt, muss dies seit Juni 2014 offenlegen. Wir haben die neuen Terms of Use zum Anlass genommen, unseren Leitfaden für erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit zu aktualisieren. Die zweite Ausgabe steht unter einer freien Lizenz, wie sie auch Wikipedia für alle Inhalte verwendet.

“PR in Wikipedia: Neuer Leitfaden für Unternehmen unter freier Lizenz” vollständig lesen

Anja Floetenmeyer hat diesen Beitrag am Dienstag, 15. Juli 2014, in der Kategorie Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten PR in WIkipedia, unternehmen, wikipedia abgelegt

Ein ungleiches Rennen liefert sich dieser Tage der hippe, trendige und neumodische Leserkommentar mit dem angestaubten, klassischen Leserbrief. Die Auflage von Printmedien geht zurück, die Anzahl der Nutzer der Online-Angebote steigen stetig an. Medienakteure, die sich vehement gegen die Existenz eines bestehenden Meinungsaustausches im Netz wehren, sind die Gleichen, die das Internet als zeitlich begrenzten Trend betrachten. Mit diesem Statement möchten wir den klassischen Leserbrief nicht von der Bildfläche tilgen, wir möchten dazu anregen, mit offenen Augen durch das Netz zu wandern und sich bietende Chancen zu ergreifen. Warum behandeln wir Kommentare anders? Sind sie nicht gleichwertig, weil nicht real greifbar? Welchen Einfluss üben Sie auf die Medienwelt aus? Die Kommentare bieten einen schier unerschöpflichen Ideenpool, der freizugänglich ist und im übertragenen Sinn „direkt vor der eigenen Haustür“ liegt. Sehen Sie den Kommentar als Ergänzung des Leserbriefs und erkennen Sie welches Potenzial in ihm steckt.

“Leserkommentare – Wie die Meinung Tausender Ihre PR-Arbeit unterstützt” vollständig lesen

Praktikant(inn)en hat diesen Beitrag am Mittwoch, 9. Juli 2014, in der Kategorie PR-Ideen, Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten Leserbrief, Leserkommentar, PR-Blog, Public Relations abgelegt

Mittlerweile twittern und posten schon viele Kommunalpolitiker und Hinterbänkler über diverse Kanäle und bieten der Wählerschaft die Möglichkeit, sich online über Programme und Positionen zu informieren. Doch in vielen Fällen verläuft die Kommunikation mit den Wählern sehr einseitig und die Möglichkeiten des Web 2.0 werden selten ausgeschöpft. Auch bei der zurückliegenden Europawahl im Mai 2014 hat sich diesbezüglich nicht viel geändert.

“Im Netz nichts Neues – Vom Online-Wahlkampf bei der Europawahl 2014″ vollständig lesen

Praktikant(inn)en hat diesen Beitrag am Mittwoch, 2. Juli 2014, in der Kategorie Aufgeschnappt, Off Topic, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten Facebook, online-wahlkampf, politik, politik-pr, Politikvermittlung, twitter abgelegt

Seit Mitte Juni unterstützt Nele Thumann die Aufgesang Agenturgruppe für drei Monate als Praktikantin. In der kommenden Zeit wird sie die PR-Assistenz ergänzen, Blogbeiträge verfassen und den Beratern der Agentur über die Schulter schauen.

“Neuzugang bei Aufgesang: Praktikum statt Semesterferien” vollständig lesen

Praktikant(inn)en hat diesen Beitrag am Montag, 30. Juni 2014, in der Kategorie PR-Agentur intern veröffentlicht

Es ist wieder so weit: Freibäder laden zum planschen ein und Outdoor-Sportler  kommen voll auf ihre Kosten. Der nach dem römischen Kaiser Julius Caesar benannte Monat Juli hat aber nicht nur für Sonnenanbeter etwas zu bieten. Termine wie der Tag der Freundschaft und der Nationale Tag des Himbeerkuchens bieten für jedes Unternehmen, das nach Content für Blogs & Co. sucht, einen guten „Aufhänger“.

“PR-Ideen für den Juli: Klebrig süß und zum Knutschen” vollständig lesen

Praktikant(inn)en hat diesen Beitrag am Freitag, 27. Juni 2014, in der Kategorie PR-Ideen veröffentlicht und unter den Stichworten juli, pr-ideen, pr-tipps, Public Relations Blog abgelegt

Maßgeschneiderte Verteiler erstellen wir seit Längerem mit der professionellen PR-Software myconvento. Wertvolle Pressekontakte lassen sich hiermit thematisch fokussiert zusammenstellen und nachhaltig verwalten.

“Passgenaue Verteiler: So recherchieren wir die wichtigsten Medienkontakte mit myconvento” vollständig lesen

Tanja Quedenbaum hat diesen Beitrag am Mittwoch, 25. Juni 2014, in der Kategorie Software und Tools, Tipps aus der Agenturpraxis veröffentlicht und unter den Stichworten myconvento, presseverteiler abgelegt