PR-Agentur Blog

Wir sind alle infiziert. Unsere „Krankheit“ verbreitet sich epidemisch. Ein Impfstoff existiert nicht. Der einzige Ausweg wäre eine drastische Isolation von der digitalen Außenwelt.

Beruhigen Sie sich bitte! In diesem Blogbeitrag geht es nicht darum, dass die gesamte Menschheit in absehbarer Zeit „über den Jordan geht“. Die Rede ist von Viralen Inhalten, die sich ohne großen Kosten-und Zeitaufwand, wie ein Virus, im Internet weiterverbreiten. Die nachfolgenden zehn Tipps zeigen, wie Sie mit ein paar einfachen Tricks, Inhalte pushen und Ihre Klickrate steigern.

“Superlative vs. Quizfragen – die unglaublichsten sieben Tipps für erfolgreiche Viral-Artikel” vollständig lesen

Praktikant(inn)en hat diesen Beitrag am Dienstag, 19. August 2014, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten aufgesang public relations, pr-tipps, Text-Überschriften, Viral Artikel, Virale Inhalte abgelegt

59,82 Mrd. US-Dollar Jahresumsatz (Stand Dezember 2013), 52.000 Mitarbeiter (Stand Juni 2014) und unzählige Fans auf der ganzen Welt. Was im September 1998 mit einem „Büro“ in der Garage von Susan Wojcicki begann, ist heute eines der prestigeträchtigsten Unternehmen weltweit. Larry Page und Sergey Brian gingen mit Ihrem Programm „Google“ als Gründerväter der benutzerorientierten Suchmaschinen in die Geschichte ein. Im Laufe der Zeit erweiterten sie das Online-Angebot um ein Dutzend Unterprogramme. Mit seinem übersichtlichen Design und der steigenden Relevanz für die Google-Suche und somit für die Suchmaschinenoptimierung, pirscht sich der Online-Dienst „Google+“  langsam aber sicher an Facebook heran. Nutzen Sie diese Aufholjagd und stellen Sie neue Beziehungen zu Ihrer Zielgruppe her, indem Sie gezielt Konversationen anstoßen. In sieben Tipps haben wir für Sie zusammengefasst, worauf es ankommt.

“Google+ effektiv für Ihre PR-Arbeit nutzen” vollständig lesen

Praktikant(inn)en hat diesen Beitrag am Freitag, 15. August 2014, in der Kategorie Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten aufgesang public relations, google, imageeffekte, pr-arbeit, tipps abgelegt

Seit dem 1. August unterstützt Anika Hergert die Aufgesang Agenturgruppe als Junior PR-Beraterin. Bis Ende des Jahres wird sie an zwei Vormittagen in der Woche aushelfen, wo „Not am Mann“ ist.

“Neuzugang bei Aufgesang: Anika unterstützt im Tagesgeschäft” vollständig lesen

Anika Hergert hat diesen Beitrag am Mittwoch, 13. August 2014, in der Kategorie PR-Agentur intern veröffentlicht und unter den Stichworten neue mitarbeiter, Neuzugang, team abgelegt

Überraschend sollen Content-Marketing-Aktionen sein und neugierig sollen sie machen. In jedem Fall sollen sie originell sein. Nichts leichter als das? Von wegen! Wer beruflich „Ideen entwickelt“, weiß, dass einem die besten Einfälle dann kommen, wenn man eben nicht darauf angewiesen ist. Auf Teufel komm raus ist der Kopf gern mal leer. In einem Webinar von Bloofusion zum Thema „Storytelling im Content-Marketing“ habe ich daher genauer nachgefragt, woher die Ideen kommen. Die Kollegen von Bloofusion empfahlen mir „De Bonos neue Denkschule“. Ein wahres Meisterwerk – das ist meine Meinung nach eingehender Lektüre und den ersten gelungenen Brainstormings im Kollegenkreis!  

“Rezension: Kreativer denken mit De Bonos neuer Denkschule” vollständig lesen

Anja Beckmann hat diesen Beitrag am Montag, 11. August 2014, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten Content-Marketing, Ideen entwickeln, kreativität, Rezension abgelegt

Pinterest – ist das nicht diese Website mit den Bildern? Diese Frage schoss mir durch den Kopf, als ich auf einen Beitrag von t3n gestoßen bin: Es ging um Pinterest für das Content-Marketing. Bislang entzog sich die Plattform komplett meinem Blickfeld, da ich den Fokus auf Instagram, dem kleinen Bruder von Facebook, gelegt habe. Heute muss ich einsehen: Ein fataler Fehler. Ich bin im Pinterest-Fieber!  Bereits nach den ersten fünf Minuten ist mir klar, welchen Mehrwert die Website für Unternehmen und vor allem für Public-Relations-Akteure bietet.

“Von A wie Agentur bis Z wie Zielgruppe – wie Sie Pinterest für Ihr Content-Marketing nutzen” vollständig lesen

Praktikant(inn)en hat diesen Beitrag am Donnerstag, 7. August 2014, in der Kategorie Software und Tools, Tipps aus der Agenturpraxis veröffentlicht und unter den Stichworten aufgesang public relations, Content-Marketing, pinterest, t3n, tipps abgelegt

Jedes Unternehmen, egal welcher Betriebsgröße, fragt sich: Wie schaffe ich es, mich von meiner Konkurrenz abzuheben und mich auf dem Markt zu etablieren? Eine wirkungsvolle Methode, um die eigene Bekanntheit zu steigern und sein Unternehmen ins öffentliche Licht zu rücken, ist die Pressearbeit. Wer glaubt, dass es genügt, ab und an einen auf die Schnelle  geschriebenen Artikel an einen x-beliebigen Redakteur zu schicken, hat sich geirrt. Dieses Instrument des Marketing-Mixes fordert Zeit und somit Geld.

Wie Sie erfolgreiche Pressearbeit betreiben erfahren Sie in diesen zehn Tipps.

“Zehn Tipps für erfolgreiche Pressearbeit” vollständig lesen

Praktikant(inn)en hat diesen Beitrag am Dienstag, 5. August 2014, in der Kategorie PR-Agentur intern, Tipps aus der Agenturpraxis veröffentlicht und unter den Stichworten Bekanntheitsgrad, pr-tipps, Pressearbeit, tipps, veröffentlichung abgelegt

Sommer, Sonne, Kaktus – August bedeutet Ferienzeit und nationales Sommerloch. Aber nur weil der Tatort Pause macht, heißt es nicht, dass jede Branche von der Bildfläche verschwindet. Wie Sie in der heißen Jahreszeit trotzdem Ihr Business ankurbeln? Hier unsere frischen PR-Ideen.

“PR-Ideen im August – Zeit für Faulpelze” vollständig lesen

Tanja Quedenbaum hat diesen Beitrag am Mittwoch, 30. Juli 2014, in der Kategorie PR-Ideen veröffentlicht und unter den Stichworten august, pr-ideen, pr-tipp abgelegt

Im letzten Beitrag haben wir darüber berichtet, wie wir mit der PR-Software myconvento passgenaue Verteiler erstellen und nachhaltig verwalten. Dieses Mal geht es darum, wie sicher, schnell und zuverlässig diese Verteiler mit Presseinformationen über den Versand von myconvento bedient werden können.

“High-Speed-Versand Ihrer Presseinformationen mit myconvento” vollständig lesen

Praktikant(inn)en hat diesen Beitrag am Dienstag, 29. Juli 2014, in der Kategorie Software und Tools, Tipps aus der Agenturpraxis veröffentlicht und unter den Stichworten myconvento, PR-Software, presseverteiler, versand abgelegt

Mit der Veröffentlichung des „Gesichtsbuchs“ im Februar 2004 schrieben und schreiben Marc Zuckerberg und seine Kollegen eine bis dato einmalige Erfolgsgeschichte. Aktuell bringt sich der Internetriese mit seiner neuen Shop-Funktion ins Gespräch. Die vielschichtige Mitgliederstruktur verleitet zahlreiche PR-Fachleute dazu, Facebook als eine Art „Mekka“ der Zielgruppen anzusehen. Warum nicht alles, was blau-weiß glänzt Gold ist? So sehen wir den neuen Facebook-Shop.

“Der Facebook-Shop – eine Bewertung aus PR-Sicht” vollständig lesen

Praktikant(inn)en hat diesen Beitrag am Donnerstag, 24. Juli 2014, in der Kategorie Zeitgeschehen veröffentlicht

Bei der Endbearbeitung von Texten ist Feintuning gefragt. Mit den folgenden 13 Tipps halten wir hier eine kleine Checkliste bereit, die das Lektorat und Korrektorat erleichtert …

Sprachduktus: Achten Sie darauf, dass der Text den richtigen Ton trifft – sowohl im Hinblick auf das Unternehmen und die Marke als auch im Hinblick auf seinen speziellen Einsatzzweck.

Ansprache: Stellen Sie sicher, dass der Text die Zielgruppe auch wirklich erreicht. Hierbei geht es oftmals nur um Nuancen wie die richtige Wortwahl und erläuternde Beschreibungen.

“13 nützliche Tipps für das Lektorat und Korrektorat von Texten” vollständig lesen

Peter Montag hat diesen Beitrag am Montag, 21. Juli 2014, in der Kategorie Checklisten, Software und Tools, Tipps aus der Agenturpraxis veröffentlicht und unter den Stichworten korrektorat, Lektorat abgelegt