PR-Agentur Blog

Rezension: Online-PR im Web 2.0

Für gewöhnlich enthält Fachliteratur recht viel Theorie und nur wenige anschauliche Beispiele aus der Praxis.

Das von Professor Thomas Pleil herausgegebene Buch geht einen komplett anderen Weg: Den Inhalt bilden 15 Fallbeispiele, in denen seine Studenten unter PR-Gesichtspunkten den konkreten Einsatz von Web 2.0 Technologie in Unternehmen beleuchtet haben. Dem Leser eröffnen sich auf diese Weise spannende Einblicke in Projekte nicht nur großer Konzerne wie BASF, BMW und Siemens, sondern auch mittelständischer Unternehmen und Startups. Mit dabei sind auch die beiden wohl meistzitierten Corporate-Blogs: Das Frosta-Blog und das Saftblog.

Damit ist das Buch eine optimale Ergänzung beispielsweise zum jüngst empfohlenen Buch “Kommunikation im Web 2.0” von Melanie Huber. Das Buch ist für 29 Euro versandkostenfrei erhältlich bei Amazon sowie im stationären Buchhandel zu bestellen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
hat diesen Beitrag am Dienstag, 2. September 2008, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , abgelegt
          0 Stimmen

Beiträge mit ähnlichen Themen:

Newsletter für PR-Interessierte

Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Dann
abonnieren Sie jetzt unseren Online-PR Newsletter
und erhalten Sie künftig einmal monatlich unsere
besten Tipps, Tricks und Fachartikel frei Haus.
Unser Dankeschön: Die "10 Gebote der Online-PR"
exklusiv für unsere Abonnenten zusammengestellt.






*Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

1 Kommentar to 'Rezension: Online-PR im Web 2.0'

Theo
5. September 2008

Interessanter praxisnaher Ansatz aufgrund der umangreichen Fallbeispiele.
Theo

Hinterlasse einen Kommentar