PR-Agentur Blog

Rezension: Integrierte Kommunikationsberatung von Griesser und Maggi

Schnelllebige Märkte, ein krisengeschüttelter Weltmarkt, Innovationsdruck, globale Vernetzung oder Konflikte mit Nichtregierungsorganisationen – das sind nur einige Beispiele dafür, wie differenziert und vielseitig die Herausforderungen für Kommunikatoren heute sind. Um diese zu bewältigen, bedarf es integrierter Kommunikationslösungen, um die Ansprüche der verschiedenen Stakeholder bedienen zu können. In dem Buch „Integrierte Kommunikationsberatung – Ein Wegweiser aus Theorie und Praxis für nachhaltige Kommunikationslösungen“ gehen die Schweizer Autoren Roman Griesser und Benno Maggi der Frage nach, was integrierte Kommunikationsberatung auszeichnet.

Auf etwa 200 Seiten stellen sie dabei wissenschaftliche Grundlagen und Erfahrungen aus der Praxis gegenüber. Auf diese Weise verdeutlicht das Buch eindrucksvoll den Spagat zwischen der Theorie und der praktischen Umsetzung im Alltag. Die theoretischen und teils pädagogischen Ansätze werden stets durch die Sichtweise Schweizer Kommunikationsexperten reflektiert. Das Buch verdeutlicht die enorme Komplexität des Themas. Die verschiedenen Aspekte werden – aufgrund der begrenzten Seitenzahl – jedoch nur selten eingehend beleuchtet.

Die Disziplinen der Beratung

Im ersten Teil des Buches gehen die Autoren auf die verschiedenen Disziplinen ein, die aus ihrer Sicht für eine integrierte Kommunikationsberatung von Bedeutung sind: Unternehmensberatung, Expertenberatung, Organisationsentwicklung und Prozessberatung, Systemische Prozessberatung und Unternehmenskommunikation. Neben der begrifflichen Erklärung der Disziplinen gehen die Autoren hier auch auf den Stellenwert der Disziplin für eine integrierte Kommunikation ein. Dazu stellen die Autoren zum Teil einen wichtigen Aspekt in den Mittelpunkt: die Ausbildung zum Berater. Die enthaltenen Interviews mit Verantwortlichen von Schweizer Unternehmen vermitteln dem Leser, welche Herausforderungen sich Universitäten, Agenturen, Unternehmen und Berater selbst zu stellen haben.

Das Idealbild integrierter Kommunikation

Im zweiten Teil leiten die Autoren auf den eigentlichen Kern des Buchs über: die integrierte Kommunikation. Darin zeigen Griesser und Maggi auf, wie es Unternehmen gelingen kann, individuelle Kommunikationsmaßnahmen aufeinander abzustimmen und zu einer integrierten Kommunikation zusammenzuführen. Es ist eine Art Wegweiser und Ratgeber für Kommunikatoren und schildert gleichzeitig die Herausforderungen, die sich auf dem Weg zur integrierten Kommunikation stellen. Wie bereits im ersten Teil des Werkes, werden theoretische Grundlagen durch Interviewsegmente zu praktischen Erfahrungen ergänzt. Abschließend geben die Autoren in diesem Teil Ratschläge für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Kommunikationsagenturen.

Fazit

„Integrierte Kommunikationsberatung – Ein Wegweiser aus Theorie und Praxis für nachhaltige Kommunikationslösungen“ von Roman Griesser und Benno Maggi soll Denkanstöße und Vorschläge geben – und das tut es auch. Das Buch vermittelt treffend, wie nah oder weit Theorie und Praxis bei der täglichen Arbeit voneinander entfernt sind. Das Werk kann – aufgrund des hohen thematischen Tempos – viele Themen nur oberflächlich anreißen. Dennoch ist es lesenswert, da es kurz und knackig ist und erfrischend reflektiert.

 

Ihren XING-Kontakten zeigen
hat diesen Beitrag am Freitag, 13. Februar 2015, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , abgelegt
* * * *   2 Stimmen

Beiträge mit ähnlichen Themen:

Newsletter für PR-Interessierte

Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Dann
abonnieren Sie jetzt unseren Online-PR Newsletter
und erhalten Sie künftig einmal monatlich unsere
besten Tipps, Tricks und Fachartikel frei Haus.
Unser Dankeschön: Die "10 Gebote der Online-PR"
exklusiv für unsere Abonnenten zusammengestellt.






*Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar