PR-Agentur Blog

Archiv für 'Zeitgeschehen'

Veröffentlichen Sie als größeres mittelständisches Unternehmen regelmäßig Artikel auf Ihrer Website, in denen Sie als Experte für bestimmte Themen auftreten? Möchten Sie als zuverlässige von Google anerkannte Nachrichtenquelle gelten? Dann könnte für Sie ein Eintrag bei Google News interessant sein. Auf der Nachrichten-Website des Suchmaschinengiganten erscheinen per Algorithmus ausgewählt, ausführliche und aktuelle Beiträge aus verschiedenen Nachrichtenquellen aus aller Welt. Treten Sie regelmäßig als Publisher auf, können Sie den Traffic und die Reichweite Ihrer Website erhöhen.

Der News-Dienst ist für Sie genau dann ein hervorragendes Mittel, um diese Ziele zu erreichen, wenn Sie den mit der Registrierung verbundenen Aufwand nicht scheuen. Denn das Google News Team ist in den letzten Jahren zusehends wählerischer geworden, wenn es um die Aufnahme neuer Webseiten in den Pool von Nachrichtenquellen geht. Dies liegt vor allem an den Zielvorgaben: Das Team ist beauftragt, für Konsistenz und Qualität zu sorgen. Welche Voraussetzungen Sie für eine erfolgreiche Aufnahme erfüllen müssen, zeigen wir Ihnen im Folgenden. Für alle, die sich gegen eine Anmeldung entscheiden, präsentieren wir am Ende dieses Blogbeitrags eine Alternative.

“Als Publisher in den Google News auftreten: So wird’s gemacht” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 1. Juli 2015, in der Kategorie Aufgeschnappt, Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht

Welche Social-Media-Plattformen gewinnen und welche verlieren in den nächsten zwölf Monaten an Bedeutung für die PR-Arbeit? Diese Frage stellten die dpa-Tochter news aktuell und die PR-Agentur Faktenkontor 775 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pressestellen und PR-Agenturen. In einer Online-Befragung untersuchten sie die derzeitigen Tendenzen und Entwicklungen in der Kommunikationsbranche und veröffentlichten ein Ranking der fünf größten Gewinner und Verlierer.

“PR-Trendmonitor 2015: Die Gewinner und Verlierer der Social-Media-Branche” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 24. Juni 2015, in der Kategorie Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , abgelegt

Einblicke in die aufstrebende Welt der Startups gab am 13. Juni hannoverimpuls mit der Veranstaltung „Gründen heute“ im Kulturzentrum Pavillon in Hannover. Das Event bot Gründern – und jenen, die es werden wollen – Erfahrungsberichte, interessante Impulse und neue Eindrücke rund um die moderne Gründungskultur. Eine große Rolle nahm die für PRler besonders interessante Kommunikationsarbeit ein. Wir waren vor Ort und haben die interessantesten Erkenntnisse aus der Veranstaltung zusammengefasst.

“Recap: „Gründen heute” – Das Startup-Event in Hannover” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Montag, 22. Juni 2015, in der Kategorie Off Topic, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , abgelegt

Nach wie vor ist das Radio das meistgenutzte tagesaktuelle Medium nach dem Fernsehen: Fast 80 Prozent der Deutschen hören täglich Radio, rund 85 Prozent schauen täglich oder fast täglich fern. Die junge Generation der zehn bis 29-Jährigen nutzt das Radio täglich über zwei Stunden. Der durchschnittliche Hörer hört laut ARD ZDF Onlinestudie 2014 und der Medien Analyse 2015 Radio I über drei Stunden pro Tag Radio. Somit ist dieses Medium nicht nur für die Werbung, sondern auch für die PR attraktiv.

“Radio-PR: Wie Ihr Unternehmen gehört wird” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 10. Juni 2015, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , , abgelegt

Mit einer Helmkampagne hat sich das Bundesverkehrsministerium in dieser Woche zum Gespött gemacht. In Kopenhagen – der Welthauptstadt des Radverkehrs – sind Fahrradhelme als „bad branding“ verpönt. Denn Werbung für Fahrradhelme rückt das Radfahren in ein Licht, das es gefährlich aussehen lässt. Dadurch geht mit Radhelmwerbung die Zahl der Radler zurück, doch der Nutzen der Kopfbedeckung ist umstritten. Die Helmkampagne stammt von der „Initiative Runter vom Gas“. Dahinter steht neben dem Ministerium der Deutsche Verkehrssicherheitsrat. Dessen Mitglieder? Unter anderem Automobilclubs, Automobilhersteller, Personenbeförderungsunternehmen. Honi soit qui mal y pense.

“Fahrradhelmkampagne: David schlägt Darth Vader oben ohne” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Freitag, 22. Mai 2015, in der Kategorie Aufgeschnappt, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , abgelegt

Bekanntermaßen haben Kate und William Cambridge weiteren Nachwuchs. Charlotte Elizabeth Diana ist aber nicht nur ein freudiger Anlass in den Häusern Cambridge und Winsor, sondern auch für die PR-ler auf der Insel. Yorkshire Tea hat besonders clever gehandelt.

“PR-Ideen: Auf dem Rücken der Königstochter reiten” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 20. Mai 2015, in der Kategorie Off Topic, PR-Ideen, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten , , abgelegt

Videos gewinnen immer mehr an Popularität. Laut der ARD/ZDF-Onlinestudie 2014 nutzen 79 Prozent der 14- bis 29-Jährigen mindestens einmal wöchentlich Bewegtbilder im Internet. In Bezug auf alle Onliner sind es immerhin 45 Prozent. Damit stieg die Nutzung in den letzten Jahren kontinuierlich an. Im Vergleich zu 2006 ist der zumindest gelegentliche Abruf von Videodateien im Internet von 28 auf 75 Prozent gestiegen.

“Video PR: Warum userorientierte Videos auf dem Vormarsch sind” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Montag, 18. Mai 2015, in der Kategorie Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , , abgelegt

Ausgelöst durch die Veränderung der Mediennutzung und des Journalismus diskutiert die Branche seit Jahren, wie sich die Kommunikation von Unternehmen und Institutionen verändert. Bis jetzt standen vor allem die Folgen für Verlage, Redakteure und ihre Leser im Fokus. Der Wandel der regionalen PR fand allerdings wenig Beachtung. Wie hat sich der Kommunikationsalltag für Unternehmen, Parteien, Verbände und Stadtverwaltungen verändert? Mit welcher Anpassung müssen regional agierende Einrichtungen, die Standort-Kommunikation betreiben, in Zukunft rechnen? Wissenschaftler der Hochschule Darmstadt haben sich der Veränderung auf lokaler Ebene gewidmet und in Kooperation die Studie „Regionale PR im Medienwandel“ herausgegeben.

“Regionale PR im Medienwandel” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Montag, 4. Mai 2015, in der Kategorie Aufgeschnappt, Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , , abgelegt

Die Zeiten für Werber und Marketer sind rau: Print-Anzeigen sind oldschool, Banner und Pop-Ups wirken störend und teure TV-Werbung schaut sich seit Online-Mediatheken und Netflix sowieso kaum jemand mehr an. Hinzu kommen stetig wachsende Informationen und neue Reize, die Rezipienten schwer erreichbar machen. Neue Werbeformate müssen her!

Der Trend liegt nicht darin, einfach mehr und auffälligere Werbung zu schalten, sondern sich auf die Kunden zu konzentrieren: Wo halten sie sich auf, welche Fragestellungen, Probleme und Bedürfnisse haben sie? Betitelt wird das Ganze mit dem Buzzword „Content-Marketing“, was letztlich eine Rückbesinnung auf die Interessen der Kunden darstellt. Doch um neue Kunden zu gewinnen und sie dort zu erreichen, wo sie sich aufhalten, braucht es neue Wege, um auf den eigenen „Content“ aufmerksam zu machen.

“Verlieren Leser durch Native Advertising das Vertrauen in die Medien?” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 15. April 2015, in der Kategorie Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , , , , , , abgelegt

Am 20. März 2015 fand im Rahmen der CeBIT die „Rock The Blog“ Conference in Halle 8 auf dem Messegelände in Hannover statt. In 28 interessanten Vorträgen und Diskussionen wurde das Thema Bloggen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet. Das Interesse war groß: Zur Opening Keynote war die Center Stage mit etwa 500 Sitzplätzen beinahe gänzlich gefüllt. Blogger und Vertreter aus Unternehmen und Agenturen schilderten in der Folge auf den drei Stages ihre Erfahrungen und tauschten sich in anregenden Gesprächen aus. Dabei wurden auch kritische Aspekte offen angesprochen und diskutiert. Egal ob Nachwuchsblogger oder alter Hase – die Veranstaltung hatte für jeden Besucher interessante Denkanstöße zu bieten.

“#RTB15 – Rock The Blog auf der CeBIT – Recap” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 1. April 2015, in der Kategorie PR-Agentur auf Tour, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , , abgelegt