PR-Agentur Blog

Archiv für 'Tipps aus der Agenturpraxis'

Facebook, YouTube, Instagram und Snapchat sind mittlerweile jedem ein Begriff. Der neueste Hype unter den sozialen Netzwerken ist YouNow – ein Online-Videoportal, das Live-Übertragungen mit dem Smartphone ermöglicht. Eine Mischung aus YouTube und Snapchat könnte man meinen. Was es mit dem neuesten sozialen Netzwerk auf sich hat, welche Altersgruppen das Netzwerk nutzen und welche Marketing- und Kommunikationsmöglichkeiten sich für Werbetreibende ergeben, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag.

“Was ist eigentlich… YouNow?” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Donnerstag, 23. Juni 2016, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes veröffentlicht

Pressemitteilungen sind wohl DAS Kommunikationsinstrument von Unternehmen und Agenturen. Das Ziel: Neuigkeiten zum Unternehmen, eigenen Produkten sowie Dienstleistungen den Medien vorzustellen und diese als Multiplikator für die wichtigsten Zielgruppen zu gewinnen.

Fakt ist jedoch, dass Redakteure tägliche dutzende Pressemitteilungen oder Themenvorschläge per E-Mail erhalten. Journalisten leiden heutzutage unter chronischem Zeitmangel und entscheiden daher innerhalb von Sekunden, ob sie ein Thema anspricht oder sie eine E-Mail überhaupt öffnen. Doch welche Themen funktionieren in den Medien gut? Muss es immer die klassische Pressemitteilung sein? Warum schaffen es Pressemitteilungen mit interessantem Content nicht in die Medien? Und wie bewertet man eigentlich den Erfolg einer Pressemitteilung?

Wir haben uns näher mit dem Thema befasst und versucht, mögliche Antworten auf diese Fragen zu finden.

“Was macht eine Pressemitteilung erfolgreich?” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Donnerstag, 16. Juni 2016, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes veröffentlicht

Facebook ist nach wie vor als das meistgenutzte soziale Netzwerk – dies zeigen nicht zuletzt die beachtlichen Nutzerzahlen von 29 Millionen Usern deutschlandweit. Im Schnitt verbringen die Nutzer 42 Minuten täglich bei Facebook, so der Stern.

Auch als Marketing-Instrument gewinnt das Netzwerk zunehmend an Bedeutung. Marketer bezeichnen Facebook als das „essenziellste und wichtigste“ Netzwerk, wenn es darum geht, den Kunden von einer Dienstleistung oder einem Produkt zu überzeugen. Dabei kommt es jedoch darauf an, dem Leser einen Mehrwert zu bieten und weniger mit klassischer Werbung als mit relevantem Content zu werben.

“6 Tipps, wie Sie auf Facebook erfolgreichen Content erstellen” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 1. Juni 2016, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , abgelegt

Ohne Bilder geht in Blogs und Social Media heute nichts mehr, denn: Postings mit Bildern erzeugen eine höhere Aufmerksamkeit beim Leser. Content ist nur dann erfolgreich, wenn er auch Beachtung findet. Daher sind Bilder oder andere visuelle Elemente, wie etwa Infografiken oder Videos, ein Muss. Besonders bei Bildern lauern jedoch Fallstricke: Wer die Lizenz für ein Bild nicht beachtet und das Bild widerrechtlich oder falsch nutzt, dem drohen Abmahnungen. Es gibt eine Vielzahl kostenfreier und kostenpflichtiger Anbieter. Hier müssen jedoch stets die Details der jeweiligen Bildlizenzen genauestens gelesen werden, um mögliche Abmahnungen gleich zu Beginn auszuschließen.

“Die richtige Bilddatenbank finden” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Dienstag, 22. März 2016, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , , abgelegt

Egal ob Startup, kleines oder großes Unternehmen: Xing ist in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Businessnetzwerke im deutschsprachigen Raum für berufliche Kontakte und professionelles Network-Marketing geworden. Wer die Plattform nur als selbstpflegendes Adressbuch nutzt, unterschätzt die Möglichkeiten für Recruiting, Reputationsaufbau, Traffic-Generierung und Advertising. In diesem Beitrag erfahren Sie, warum auch Sie unbedingt über ein Xing-Profil nachdenken sollten, welche Vorteile sich durch eine Unternehmenspräsenz ergeben und wie sie die Plattform richtig nutzen.

“5 Gründe, warum Ihr Unternehmen Xing braucht” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 24. Februar 2016, in der Kategorie Checklisten, Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , abgelegt

Styleguides sind doch diese PDFs in denen Farben, Schriften und Abstände geregelt sind – die im Zweifel aber keiner anguckt, oder? Jein. Es gibt die Form des PDF-Styleguides zwar immer noch, aber es existieren inzwischen auch zeitgemäße Versionen. Welche Kriterien es dabei zu beachten gilt und welche Inhalte zu berücksichtigen sind, lesen Sie hier.

“Was ist eigentlich… ein Styleguide?” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 17. Februar 2016, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , abgelegt

 

E-Mail-Marketing gilt auch heute noch als eine effektive Marketingmethode. Trotz der Qual übervoller Postfächer ist ein beachtlicher Teil von Käufen auf E-Mails zurückzuführen. In diesem Artikel geben wir Ihnen fünf Tipps, wie Sie erfolgreich eine Marketingkampagne umsetzen können.

“Worauf Sie beim E-Mail Marketing achten sollten” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 20. Januar 2016, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten , , , abgelegt

Idee: eine Glühbirne mit zerknülltem PapierWer Neuigkeiten und Informationen schnell an Medien übermitteln möchte, versendet diese in der Regel in Form einer Pressemitteilung: Ein klassisches Werkzeug, das in keinem PR-Koffer fehlen darf. Bestenfalls weckt sie das Interesse des Journalisten und motiviert ihn, diese zu veröffentlichen oder als Grundlage für einen eigenen Beitrag zu verwenden. Doch wie hebt sich eine Pressemitteilung positiv von anderen ab? Schließlich erhält jeder Journalist täglich hunderte E-Mails mit Presseinformationen, die er durchsehen und nach Relevanz für sein Medium beurteilen muss. Worauf können Sie beim Aufbau achten, um die größtmögliche Aufmerksamkeit und Reichweite zu erzeugen? Wie steigern Sie die Abrufzahlen Ihrer PR-Inhalte?

In diesem Artikel erfahren Sie es.

“Verdreifachen Sie die Abrufe Ihrer PR-Inhalte mit diesen 2 Tipps” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Montag, 21. Dezember 2015, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , , , , abgelegt

Für viele Unternehmen bieten die verschiedenen Social-Media-Kanäle großes Potenzial: In Deutschland sind 74 Prozent der Internetnutzer in mindestens einem Netzwerk angemeldet und so potenziell erreichbar. Als Traffic-Lieferanten für Webseiten haben soziale Netzwerke Suchmaschinen kürzlich überholt.

“Social-Media-Benchmarking – Welche Chancen bietet eine Wettbewerberanalyse?” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 16. Dezember 2015, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , , abgelegt

Shitstorm: Wenn der Blitz einschlägtEr braut sich plötzlich zusammen, tritt unerwartet und mit voller Härte ein: Der Shitstorm, das gefürchtetste Unwetter aller Social-Media-Turbulenzen. Aus einem einzelnen negativen Kommentar entwickelt sich in Windeseile ein aufgepeitschtes Publikum und ein Gewitter aus Häme, Spott und Beleidigungen bricht ohne Vorwarnung über die Betroffenen herein. Im Jahre 2005 löste der Computerhersteller Dell den ersten bekannten Shitstorm aus, der unter dem Namen #DellHell bekannt wurde. Seither geschieht es immer wieder, dass sich Unternehmen und Personen öffentlichen Interesses unversehens im Auge eines Shitstorms wiederfinden. Doch wie reagieren, im Fall des Falles? Mit unseren sechs Tipps helfen wir Ihnen, den Sturm zu umschiffen.

“Im Auge des Shitstorms: 6 Tipps zum Umgang mit der Social Media Krise” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 2. Dezember 2015, in der Kategorie Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , , , abgelegt