PR-Agentur Blog

Archiv für 'Rezensionen'

„Das optimale Online Reputation Management für Unternehmen“ lautet der Untertitel des neuesten Buchs von Klaus Eck, dem PR Blogger. Es richtet sich an Kommunikationsverantwortliche und Einsteiger. Genau daran krankt das Buch denn auch ein wenig – gibt aber dennoch seitenweise gute Tipps.

“Rezension: Transparent und glaubwürdig, Klaus Eck” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Donnerstag, 28. April 2011, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten , , abgelegt

Welche Social-Media-Plattformen gibt es überhaupt? Für welche Zwecke sind sie geeignet? Und was lässt sich mit Social-Media-Engagement erreichen?

In ihrem aktuellen Ratgeber „Social Media für Unternehmer – wie man Xing, Twitter, YouTube und Co. erfolgreich im Business einsetzt“, gibt Claudia Hilker Antworten auf diese Fragen.

Neben umfassenden, grundlegenden Informationen zum Thema, bietet das Buch zahlreiche Experteninterviews, veranschaulichende Grafiken und interessante Praxis-Beispiele.

“Rezension: Social Media für Unternehmer” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Donnerstag, 31. März 2011, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten , , abgelegt

Frischen und originellen Ideen auf der Spur: Das vierte Jahrbuch der Unternehmenskommunikation zeigt außergewöhnliche Corporate-Communications-Projekte von Unternehmen, Stiftungen und öffentlichen Institutionen – der Nominierten und Gewinnern der Econ Awards. Handelsblatt und Econ Verlag vergeben den Preis in zehn verschiedenen Kategorien, wie strategische Unternehmenskommunikation, Imagefilm, PR-Aktivität und Geschäftsbericht. Beiträge aus den Bereichen Mode, Lifestyle, Kultur, Wirtschaft oder Weiterbildung sind vertreten.

“Rezension: Jahrbuch der Unternehmenskommunikation 2010″ vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Dienstag, 1. März 2011, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten , , abgelegt

Effiziente Öffentlichkeitsarbeit und Basiswissen – zu Jahresbeginn dominieren Nachschlagewerke für PR-Einsteiger auf den vordersten Verkaufsrängen des Internetbuchhändlers. Über 38.000 Titel ergibt die Suche mit dem Schlagwort „Public Relations“ auf Amazon.de.

“Die Amazon Top 10 der PR-Bücher” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Freitag, 28. Januar 2011, in der Kategorie Rezensionen, Tipps aus der Agenturpraxis, Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , abgelegt

Auf 177 Seiten gibt „Das PR-Volontariat“, herausgegeben vom Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) und der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG), praktische Empfehlungen für die zu erlernenden Inhalte und die Betreuung der Volontäre.

Meinungsführer der PR berichten in fünf spannenden Aufsätzen aus der Praxis. Sie diskutieren die Marktlage, ziehen Vergleiche mit der Ausbildung junger Journalisten und diskutieren anerkannte Prüfmöglichkeiten. Abschließend kann der Leser erfahren, welchen Agenturen oder Unternehmen bereits Volontariate anbieten.

“Rezension: Das PR-Volontariat” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Montag, 24. Januar 2011, in der Kategorie Rezensionen, Wissenswertes, Zeitgeschehen veröffentlicht

Wann darf ich Medienberichte auf meiner Website veröffentlichen? In welcher Form sollte ich in Foren oder Portalen kommentieren? Und sind Erfolgshonorare für Agenturen überhaupt zulässig? Viele in der täglichen PR-Arbeit aufkommende Fragen sind rechtlicher Natur. Nicht selten verstoßen Kommunikations-Fachleute aus Unwissenheit gegen gesetzliche Richtlinien, was in bestimmten Fällen mit Abmahnungen oder unangenehmen Geldstrafen verbunden sein kann. Um sich und ihr Unternehmen vor solchen Situationen zu schützen, können Spezialisten aus Pressestellen oder PR-Agenturen das „Handbuch PR-Recht“ zu Rate ziehen.

“Rezension: Handbuch PR-Recht” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 15. Dezember 2010, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , abgelegt

Diese Publikation stellt man gerne vor: Bernhard Jodeleits Neuerscheinung „Social Media Relations: Leitfaden für erfolgreiche PR-Strategien und Öffentlichkeitsarbeit im Web 2.0“. Zunächst fällt sehr positiv auf, dass das Buch gut strukturiert und in einer einfachen, verständlichen Sprache geschrieben ist – immerhin ist der Autor von Haus aus Journalist. Die gelungene Wissensvermittlung macht das Buch grundsätzlich für jeden geeignet, der sich mit Social Media und Social Networks neu oder vertiefend auseinandersetzen möchte. Eigentliche, klar auszumachende Zielgruppe sind jedoch vor allem PR-Verantwortliche in Konzernen und mittelständischen Unternehmen.

“Social Media Relations: Leitfaden für erfolgreiche PR-Strategien und Öffentlichkeitsarbeit im Web 2.0 (Rezension)” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Montag, 29. November 2010, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , abgelegt

Schon wieder eine Anleitung für einen guten Schreibstil? In diesem Fall gern. Sprachmeister Wolf Schneider gelingt es in seinem jüngsten Buch in knackigen, verständlichen Kapiteln Regeln für einen gut geschriebenen Text aufzustellen.

Das Buch ist in drei sinnvolle Abschnitte unterteilt. Es beginnt mit Regeln und Tipps zur Wortwahl sowie zum Satzbau für alle Textgattungen. Anschließend wird nach Medium und Zweck der Texte unterschieden. Die ersten zwei Kapitel richten sich an alle Schreiber, in den folgenden Kapiteln wird der Autor konkreter und richtet sich explizit an Berufstexter. Er erklärt, was beachtet werden muss, wenn man Inhalte an eine breite Masse richtet und geht auch auf freie Reden, E-Mails und Twitter-Botschaften ein.

“Rezension: Deutsch für junge Profis” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Mittwoch, 27. Oktober 2010, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , , abgelegt

Einen Blick hinter die Kulissen der Fachpressearbeit verschafft dieser Ratgeber mit dem Schwerpunkt Produkt-PR. Das Autorenteam Dietrich Homburg und Nora Crocoll stützt sich dabei auf Erfahrungen aus der Praxis ihrer eigenen Arbeit mit kleinen und mittelständischen Unternehmen. „Wirkungsvolle Produkt-PR“ richtet sich an Pressearbeiter, die aktiv im Bereich Technik beschäftigt sind und sich vornehmlich an B2B-Kunden wenden.

Auf 185 Seiten bietet das Buch Grundlegendes und wertvolle Tipps im Umgang mit Texten und Journalisten. Die gut strukturierte Gliederung und ein leicht verständlicher Schreibstil machen das Buch insbesondere für Einsteiger attraktiv.

“Rezension: Wirkungsvolle Produkt-PR” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Freitag, 24. September 2010, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , , , , , abgelegt

Gute Basislektüre zum Thema Facebook: Die beiden Autoren Felix und Klaus Holzapfel geben in ihrem Werk “facebook – marketing unter freunden” auf 246 Seiten eine sehr informative, gut strukturierte und dennoch umfassende Einführung in Marketingstrategien mit dem Branchen-Primus unter den sozialen Netzwerken.
Dass die Holzapfels als Geschäftsführer der “conceptbakery” Experten auf ihrem Gebiet für alternative Marketingstrategien sind, kommt dem Leser zugute. Sie stellen in ihrem Buch nicht nur für Einsteiger dar, wie man einen Facebook-Account aufbaut und welche strategischen Überlegungen zuvor konzeptionell getroffen werden müssen, sondern die Autoren bringen auch eigene Erfahrungen und Empfehlungen für die Praxis ein.

“Rezension: Facebook – Marketing unter Freunden” vollständig lesen

hat diesen Beitrag am Montag, 23. August 2010, in der Kategorie Rezensionen veröffentlicht und unter den Stichworten , , , , , abgelegt